Channeln - Christliche Lebensberatung - Christlich-psychologische Beratung

Psychologische Beratung
Christlich orientierte Lebensberatung
Persönlichkeitsentwicklung und spirituelles Wachstum
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Themen > Verkehr mit der Geisterwelt
Channeln


Channeln - Kontakt zur geistigen Welt
Mit der Geisterwelt auf irgendeine Weise zu kommunizieren, von dort Hilfe für aktuelle Probleme bzw. Zukunftsdeutungen zu erhalten fasziniert viele Menschen. Und so ist auch das Angebot sogenannter Channels/Medien (Kanal für Geistwesen) groß, die für sich in Anspruch nehmen mit der jenseitigen Welt Verbindung aufnehmen und Botschaften von übernatürlichen Wesen wie Engeln, sogenannten aufgestiegenen Meistern, Gott, höheren Geistwesen empfangen zu können. Die Praxis zeigt ständig, dass dies durchaus möglich ist und auch funktioniert. Ungeklärt bleibt dabei jedoch in den allermeisten Fällen, wer tatsächlich hinter diesen unsichtbaren Wesen steckt, ob sie guten, göttlichen Ursprungs sind oder aber aus dem niederen Geistbereich, negativen Kräften und Mächten entspringen. Wer nicht die wahrhaftige Gabe zur Unterscheidung der Geister besitzt, ist ziemlich schutzlos allen Informationen und Weisungen aus der geistigen Welt ausgeliefert und kann auf vielerlei Weise von Geistwesen manipuliert werden.

Viele esoterische ‚Heiler‘ und ‚Meister‘ werben damit, besonders erwählte Empfänger von göttlicher Energie, reiner Liebeenergie aus dem Kosmos zu sein, die sie gegen ein gutes Honorar zum Heile ihrer Nächsten einsetzen möchten und/oder bieten Seminare an, anlässlich derer sich ein jeder für einen guten Preis auch selbst zum Empfänger derartiger Energien ausbilden lassen kann.

Wahre göttliche Liebeenergie steht einem jeden kostenfrei zur Verfügung. Segensreich und heilbringend wirkt sie jedoch nur da, wo sie aus der Gnade Gottes, dem Schöpfer alles Seins, und selbstlosen Gründen zum Wohl der Mitmenschen empfangen und uneigennützig weitergegeben wird. Wer sich diese göttliche Liebeenergie dagegen aus egoistischen Gründen für seine Eigeninteressen nimmt, ist, da er sich ihrer eigenliebig bedient, ein Räuber dieser Energie, woraus weder ein Heil für ihn selbst noch für Andere entspringt. Und da er durch diese räuberische Art nicht an den göttlichen Gnadenstrom der unversiegbaren Liebeenergie angeschlossen ist, verliert er nicht nur was er sich nimmt und raubt, sondern auch seine eigene Kraft, nimmt dann in der Folge oftmals allerlei Hilfsmittel in Anspruch um seine (Schein-)Größe und (-)Glanz aufrecht erhalten zu können. Irgendwann geht das aber auch nicht mehr. Was bleibt ist ein physisch und psychisch ausgepowertes Wrack…

Wer eine Verbindung mit irgendwelchen undefinierbaren geistigen Mächten eingeht, weiß nicht, wen er vor sich hat. Auch wenn er zunächst mit Energie versorgt und vielleicht auch seine Wünsche erfüllt werden, so verkennt er dennoch, dass irgendwann der Preis für diese Hilfe verlangt und auch zu bezahlen sein wird. Er sieht nicht, dass ihn die sich mit ihm verbunden habenden Geister dominieren wollen, ihn sich untertänig zu machen wissen, damit sie ihre wahren Ziele auf Erden verfolgen können. Darum heißt es vorsichtig sein, denn dies gilt auch für diejenigen, die zwar nicht für sich selbst das Channeln erlernen bzw. Channel sein wollen, sondern nur deren Hilfe in Anspruch nehmen. Denn man ist durch die Inanspruchnahme einer Person, die über eine unreinen Geist hilft, durch diese auch mit ihm nach dem Kausalgesetz in Verbindung getreten.

Kontakte mit gottwidrigen Mächten und Kräften sind riskant und schädlich. Wer mit ihnen zusammenarbeitet oder sich ihnen gar verschreibt, wird ihnen überlassen. Die Folgen sind meistens sehr hart und lange andauernd. Sie können sich in körperlichen und seelisch/geistigen Erkrankungen äußern und zu Um- bzw. Besessenheit führen.



Weiterführendes:



Copyright by christlich-psychologische-beratung.com 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü